6-Korn-Vollkornmehl, frisch gemahlen

Beschreibung

6-Korn-Vollkornmehl, frisch gemahlen

Verwendung allgemein: Sechskorn eignet sich hervorragend, geschrotet oder gemahlen, als Basis für Frischkornbrei, Bratlinge, Suppen und zum Brot backen. Die ganzen Körner eignen sich gekocht auch super als Beilage.

Zubereitungsvorschlag FRISCHKORNBREI (alles bleibt roh!): 6 EL 6-Korn-Getreidemischnug, 250ml kaltes Wasser. Getreide schroten und mit dem kaltem Wasser übergießen, zugedeckt ca. 6-10 Std. kühl quellen lassen. Nach Geschmack verfeinern.

Z.B. nach dem Quellen, 4 EL Naturjoghurt, 1 Msp. Zimt, 1 EL Zitronensaft, 1-2 frisch geriebene Äpfel, 1 in Scheiben geschnittene Banane, 2 EL Beeren untermischen. Mit Sauerrahm, Kürbiskernen und Sonnenblumenkernen anrichten.

Grundrezept ganze Körner gekocht: Mischung in doppelter Menge Wasser ca. 10 Std. einweichen, aufkochen und ca. 55 Min. bei schwacher Hitze garen.

Rezeptvorschlag Sechskorn-Bratlinge (2-3 Personen): 1 Zwiebel würfeln. 1 Möhre und 1 Zucchini grob raspeln. 125 g Sechskorn mittelfein schroten und in einem Topf ohne Fett unter Rühren anrösten. Gemüse und 350 ml Gemüsebrühe dazu geben. Aufkochen lassen und ohne weitere Hitzezufuhr ca. 15 Min. ausquellen lassen. 2 EL fein gehackten Kerbel sowie 40 g gemahl. Mandeln und 60 g gerieb. Hartkäse zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bratlinge formen, von beiden Seiten braten.

Auch als ganze Körner oder Vollkornschrot erhältlich!

Zutaten: Weizen*, Roggen*, Hafer*, Gerste*, Dinkel*, Buchweizen*, *aus ökologischem Landbau

Enthält: Gluten

Durchschnittliche Nährwerte pro 100 g
Energie kJ / kcal 1412 kJ / 334 kcal kJ
Fett 2,8 g
davon gesättigte Fettsäuren 0,6 g
Kohlenhydrate 60 g
davon Zucker 1,0 g
Ballaststoffe 11 g
Eiweiß 11 g
Salz 0,02 g

 

 

 

 

Änderungen vorbehalten